Luftfrachtsicherheit - Bekannter Versender

Sie haben bereits ein bestehendes QM-System oder Sie möchten ein neues QM-System aufbauen und das Thema Luftfrachtsicherheit integrieren? Dann sind Sie bei uns richtig!

 

Wenn Sie als Unternehmen (Hersteller, Händler) häufig Ware ins Ausland per Luftfracht versenden, dann sollten Sie sich als bekannter Versender zertifizieren lassen.

 

Rechtsgrundlage für den bekannten Versender ist die EG-Verordnung 300/2008, welche besagt, dass Sendungen eines nicht-bekannten Versenders vor der Verladung in ein Flugzeug geprüft werden müssen (röntgen oder ähnliches).

 

Für den nicht-bekannten Versender bedeutet dies:

 

  • Zusätzliche Kosten für Prüfung und Lagerung
  • Zeitverzögerung

 

Das Luftfahrtbundesamt (LBA) ist zuständig für die Erteilung des Status Bekannter Versender.

 

Hierzu sind die Bewilligungsvoraussetzungen des LBA zu erfüllen. Unter anderem sind dies:

  • Luftfahrtsicherheitsprogramm LFSP
  • Sicherheitskonzept
  • Checklisten
  • Schulungen
  • Audits

Groth PROJEKT GmbH unterstützt Sie gerne bei der Erstellung und Einbindung der notwendigen Unterlagen.

Flyer Luftfrachtsicherheit
Flyer Luftfrachtsicherheit.pdf
PDF-Dokument [125.2 KB]